Mitgliederversammlung SPD OV Wesendorf

 

[Teichgut] Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD Ortsverein Wesendorf, am Montag, ehrte die Vorsitzende Elke Flessenkämper zahlreiche Parteigenossinnen und -genossen für langjährige und verdienstvolle Zugehörigkeit. Im Sitzungssaal im Gasthaus Heide-Eck nahm Karsten Garms für zehnjährige Mitgliedschaft die Urkunde entgegen. Verhindert waren Stephan Semrau und Ralph Pieper. 25-jährige Parteizugehörigkeit feiern die Genossen Rolf Malzahn, Tobias Heilmann sowie in Abwesenheit Anja Blischke, Uwe Weiß und Rainer Hildebrandt. Sie erhielten jeweils die Ehrenurkunde und die Ehrennadel in Silber. Ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Silber mit Prägung für 40 Jahre Treue zur SPD wurde Hannelore Schubert. Vor den zahlreichen Anwesenden würdigte die Vorsitzende die Geehrte in Abwesenheit. Die Auszeichnungen werden nachgereicht, so Flessenkämper. Im Anschluss begrüßte die Vorsitzende fünf Neuzugänge in den SPD Ortsverein Wesendorf. „Wir freuen uns, dass ihr den Weg zur Sozialdemokratie eingeschlagen habt und wünschen euch für eure politische Zukunft alles Gute“, freute sich die Vorsitzende.
# Im Anschluss resümierte der stellvertretende Vorsitzende Tobias Heilmann die Wahlergebnisse zur Kommunalwahl 2016. Positiv sei für die Sozialdemokraten in der Samtgemeinde Wesendorf zu verzeichnen, dass zehn Mandatsträger das Vertrauen von den Wählerinnen und Wähler für den neuen Samtgemeinderat erhielten. Die Wahlergebnisse in den sechs Mitgliedsgemeinden seien verhalten optimistisch, so Heilmann weiter. In Wesendorf und Wagenhoff wurden zwei SPD-Bürgermeister in das Amt berufen; in Schönewörde den stellvertretenden Bürgermeister und in Groß Oesingen die 2. stellvertretende Bürgermeisterin. In Ummern habe die SPD-Ratsfraktion gestärkt und motiviert die politische Arbeit begonnen. Lediglich in Wahrenholz leuchtet die SPD-Flamme mit zwei verbliebenen Mandatsträger schwach.
# Abschließend votierten die Stimmberechtigten für die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Unterbezirks-Wahlkreiskonferenz, am 15. März 2017 in Meine, und zum Unterbezirksparteitag sowie zur Unterbezirkskonferenz, jeweils am 25. Februar 2017, in Hillerse.

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.